Allgemein Social Media

Mehr Zeit für die sinnvollen Dinge finden

Ihr kennt das, man fängt an ein wenig im World Wide Web herum zu klicken und ehe man sich versieht, hat man sinnloserweise viel Zeit mit nichts verbracht. Genau so verhält es sich auch mit diversen sozialen Medien, speziell auch bei Facebook. Abgesehen von den Gruppen in denen man sich evtl. arrangiert, findet man kaum noch interessante Statusmeldungen. Eher verliert man sich in sinnfreien Videos, zusammenkopierten Sprüchen und vielem Anderen.

Ich habe nicht viele neue gute Vorsätze für das Jahr 2018, jedoch einer ist mit der Zeit bewusster und sinnvoller umzugehen.

Für mich persönlich hat sich Facebook in die Richtung entwickelt, wo ich sagen, oder mich fragen muß:
Bringt mir diese Plattform überhaupt noch irgendwas?

Meine Antwort lautet hier:
Nein! (Und das ohne lang zu überlegen.)

Mit der Entscheidung die ich getroffen habe, Facebook von all meinen Geräten zu deinstallieren, sowie mich im Browser abzumelden, denke ich meinem Vorsatz ein weites Stück näher gekommen zu sein.

Schlußendlich bleibt es jedem selbst überlassen was man mit seinen 24h am Tag anfängt.

Noch habe ich meinen Account nicht gelöscht.

4 Kommentare

  1. Wegen diverser Veränderungen bei Facebook habe ich vor gute 2 Monaten mein Konto dort gelöscht und es fehlt mir kein bisschen, im gegenteil es war so gar etwas beruhigend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.